Monika Ballwein celebrates the Beatles LEOBERSDORF - Tickets

Monika Ballwein celebrates the Beatles LEOBERSDORF - Tickets
Do, 05.10.17, 20:00 UhreventCenter Leobersdorf
Färbergasse 9, 2544 LEOBERSDORF

Eine Frau, die Beatles-Songs interpretiert? Geht das? Und ob!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Buchen Sie Ihre Plätze im interaktiven Saalplan
Monika Ballwein celebrates the Beatles, eventCenter Leobersdorf, 05.10.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Sitzplatz Kategorie 1Normalpreis
39,00
 
  Sitzplatz Kategorie 1Schüler/Studenten/Soldaten
18,00
 
  Sitzplatz Kategorie 1Senioren ab 60 Jahre
30,00
2 Sitzplatz Kategorie 2Normalpreis
30,00
 
  Sitzplatz Kategorie 2Schüler/Studenten/Soldaten
15,00
 
  Sitzplatz Kategorie 2Senioren ab 60 Jahre
25,00
3 Sitzplatz Kategorie 3Normalpreis
25,00
 
  Sitzplatz Kategorie 3Schüler/Studenten/Soldaten
12,00
 
  Sitzplatz Kategorie 3Senioren ab 60 Jahre
20,00
Willkommen in der
eventCenter Leobersdorf
Saalplanbuchung
 
 
Die international gefeierte Solistin und dem Metropol-Publikum als unverzichtbare Protagonistin der „Italienischen Nacht“ bestens bekannte Monika Ballwein setzt ihren Traum vom Beatles-Solo-Programm endlich um. In Ballweins Version der „Beatles-Evergreens“ gibt es keine Gitarre, dafür aber jede Menge Seelen-Streicheleinheiten durch den Einsatz von Streichern und Akkordeon. Dass sie sich mit dieser freien Interpretation vom Original entfernt, nimmt die Vokalistin gerne in Kauf und ist pure Absicht, denn: „Covern wollte ich die Beatles nie! Die Herausforderung lag darin, den Zauber der wunderbaren Beatles-Kompositionen weiterzutragen; und zwar auf meine ganz persönliche Weise. Man muss den Beatles gerecht werden, wer sie nachahmt, verliert.“

An Board des Projekts: Pianist & Arrangeur Martin Wöss, die Ballwein-Band-Musiker Volker Wadauer am Bass, Schlagzeuger Christian Ziegelwanger, Percussionist Christian Einheller, Milos Todorovski am Akkordeon sowie ein Streichquartett.