Sigrid Spörk & Serge Falck - Heuer schenken wir uns nichts ENNSDORF - Tickets

Sigrid Spörk & Serge Falck - Heuer schenken wir uns nichts ENNSDORF - Tickets
Fr, 01.12.17, 20:00 UhrGewäxhaus Ennsdorf
Flurweg 6, 4482 ENNSDORF

Heuer schenken wir uns nichts!

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Buchen Sie Ihre Plätze im interaktiven Saalplan
Sigrid Spörk & Serge Falck - Heuer schenken wir uns nichts, Gewäxhaus Ennsdorf, 01.12.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Sitzplatz Kategorie 1Normalpreis
24,00
 
  Sitzplatz Kategorie 1Ermäßigt lt. Info
22,00
2 Sitzplatz Kategorie 2Normalpreis
22,00
 
  Sitzplatz Kategorie 2Ermäßigt lt. Info
20,00
3 Sitzplatz Kategorie 3Normalpreis
20,00
 
  Sitzplatz Kategorie 3Ermäßigt lt. Info
18,00
Willkommen in der
Gewäxhaus Ennsdorf
Saalplanbuchung
 

Sigrid Spörk & Serge Falck - Heuer schenken wir uns nichts

ERMÄßIGUNG gültig für: K+ Member, Schüler, Präsenzdiener, Lehrlinge, Studenten
 
Was macht man mit der Oma? Soll man die eigene Tochter heuer schon über das Christkind aufklären oder nicht? Gibt es eine neue Strategie gegen den Verpackungswahn? Kann der Partner wenigstens zu Weihnachten einmal „gefühlvoll“ sein, oder ist der Weihnachtsabend vielleicht doch nur ein „ganz normaler Abend“?

In witzigen und ironischen Szenen und Liedern spielen Sigrid Spörk und Serge Falck ein modernes Ehepaar, das krampfhaft aber dennoch hoffnungsfroh auf der Suche ist nach den letzten Überresten einer vorweihnachtlichen Stimmung. Dieser Abend durchwandert humorvoll alle möglichen und unmöglichen Konflikte die der Advent jährlich mit sich bringt.

Protagonisten: Sigrid Spörk und Serge Falck
Musiker: Björn Maseng (Klavier), Gerald Selig (Klarinette und Sax),
Karl Sayer (Kontrabass)

Über diesen Künstler

Künstlerinformation

In witzigen und ironischen Szenen und Liedern spielen Sigrid Spörk und Serge Falck ein modernes Ehepaar, das krampfhaft aber dennoch hoffnungsfroh auf der Suche ist nach den letzten Überresten einer vorweihnachtlichen Stimmung.
weiterlesen