Ihr Browser erlaubt keine Third-Party Cookies.
Um die Buchung trotzdem durchführen zu können, öffnen Sie bitte den Shop in einem neuen Fenster.


Den Shop öffnen

TUKUO - United Kingdom Ukelele Orchestra - Tickets

TUKUO - United Kingdom Ukelele Orchestra - Tickets
Es gibt spezielle Literatur für unzählige Instrumente: Klavier, Gitarre, Cello, Orgel, Saxophon und viele mehr. Und was ist mit der Ukulele? Hier ist das kompositorische Werk mehr als übersichtlich. Soweit die Theorie. In der Praxis aber kann das anders aussehen. Das beweist The United Kingdom Ukulele Orchestra (TUKUO) seit vielen Jahren erfolgreich. Kommen die Kompositionen nicht zur Ukulele, dann kommt die Ukulele eben zu den Kompositionen. Und so interpretieren die sieben Musiker von TUKUO alles, was ihnen in die Finger kommt - virtuos auf gerade mal vier Seiten und gespickt mit jeder Menge britischem Humor.

Lesley Cunningham, Sarah Dale, Alex Gold, Peter Baynes, Stuart Crout, Andrew Wild und Gründer Peter Moss heißen die sieben Briten – sechs Engländer und ein Schotte - die dem Musik-Kabarett eine neue Dimension verleihen. Wer rückt schon die Ukulele, die höchstens mal als Begleitinstrument oder für ein kurzes Solo zum Einsatz kommt und wegen ihrer Größe auch gerne als „hüpfender Floh“ bezeichnet wird, in den Mittelpunkt? Und wer würde sogar so weit gehen, daraus ein komplettes Orchester zusammen zu stellen? Natürlich die Briten, die für ihren speziellen Humor weltweit bekannt sind.

In seinen Programmen zeigt TUKUO, wozu der Viersaiter so alles in der Lage ist. Ob Klassik, Jazz, Pop oder Rock – es gibt nichts, was sich nicht mit der Ukulele spielen lässt, sagt Peter Moss. Er sagt es nicht nur, gemeinsam mit seinen Musikern beweist er es auch. Mal ist es die Ouvertüre aus „Carmen“, mal ein bisschen Mozart oder bekannte Filmmusiken, die zum Besten gegeben werden. Im Mittelpunkt aber stehen Interpretationen von großen Pop- und Rock-Klassikern. Dass die sieben Künstler nicht nur flinke Finger, sondern auch stimmliche Qualitäten haben, die selbst vor „Bohemian Rhapsody“ von „Queen“ nicht zurückschrecken, macht die Sache musikalisch rund.

Auf der Bühne setzen die Akteure immer wieder ihren trockenen britischen Humor ein, sowohl innerhalb der einzelnen Stücke als auch (und vor allem) in den Moderationen. Da wird auch schon mal drohend die Ukulele geschwungen, wenn eine oder einer aus der Reihe tanzt. Sie selbst lieben den Humor von Monty Python und eifern ihren Vorbildern wunderbar nach, ohne sie zu kopieren. Dass als Zeichen der Wertschätzung auch Musik der legendären Comedy-Truppe Einzug ins Repertoire von TUKUO hält, versteht sich von selbst. TUKUO - The United Kingdom Ukulele Orchestra garantiert beste Unterhaltung mit hohem Lach-Faktor!