Herbert Pixner Projekt - Tickets

„Finest handcrafted music from the Alps“

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • OETICKET Community

Wählen Sie jetzt Ihre Tickets:

Tickets bestellen
EventOrteDatum
Herbert Pixner ProjektRANKWEIL
Open Air am Marktplatz
Mi, 07.06.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 34,50
print@home verfügbar  Tickets
Herbert Pixner ProjektKUFSTEIN
Kufstein Festung
Fr, 30.06.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 28,00
Tickets
Herbert Pixner Projekt - Open AirÖBLARN
Hauptplatz
Fr, 07.07.17
20:31 Uhr
 
Tickets ab € 32,50
print@home verfügbar  Tickets
Herbert Pixner ProjektGROSSGMAIN
Latschenwirt
Sa, 26.08.17
20:30 Uhr
 
Tickets ab € 29,50
print@home verfügbar  Tickets
Herbert Pixner ProjektWEERBERG
Centrum Weerberg
Sa, 09.09.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 30,00
Tickets
Herbert Pixner ProjektTELFS
Rathaussaal Telfs
Do, 21.09.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,90
print@home verfügbar  Tickets
Herbert Pixner ProjektSAALFELDEN
Congress Saalfelden
Do, 05.10.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 33,00
print@home verfügbar  Tickets
Herbert Pixner ProjektWAIDHOFEN/YBBS
Schlosscenter Waidhofen/Ybbs
Fr, 06.10.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 30,80
print@home verfügbar  Tickets
Herbert Pixner ProjektST. GEORGEN AN DER GUSEN
AktivPark4222
Sa, 14.10.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 25,00
print@home verfügbar  Tickets
Herbert Pixner ProjektINNSBRUCK
CONGRESS - Saal Tirol
Sa, 18.11.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 26,00
print@home verfügbar  Tickets
Herbert Pixner ProjektLEUTASCH
Festhalle Wetterstein Leutasch
Sa, 25.11.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 38,50
Tickets
Internationale Events
Tollwood Festival 2017: Herbert Pixner Projekt: To...MÜNCHEN
Tollwood Sommerfestival - Musik Arena
Do, 29.06.17
19:30 Uhr
 
Tickets ab € 46,30
Tickets
Herbert Pixner ProjektSIMBACH AM INN
LOKschuppen
Sa, 11.11.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 35,85
Tickets
Herbert Pixner ProjektKONSTANZ
Bodenseeforum
Do, 23.11.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 36,30
Tickets
1 - 14 von 14
Herbert Pixner (Diatonische Harmonika, Klarinette, Trompete, Flügelhorn, Saxophon, Percussion) gelingt es immer wieder aufs Neue, zusammen mit seinen kongenialen Bandmitgliedern (Werner Unterlercher/Kontrabass, Heidi Pixner/Tiroler Volksharfe und Manuel Randi/Gitarren/Klarinette) einen völlig unverwechselbaren Musikstil zu kreieren und weiter zu entwickeln.

Als „Herbert Pixner Projekt“ sind die vier Vollblutmusiker nun seit mittlerweile über 10 Jahren auf den angesagtesten Festivals und Konzertbühnen diesseits und jenseits der Alpen unterwegs. „Energie, Spannung, Herzblut: Das ist die Mischung mit der das „Herbert Pixner Projekt“ seit über 10 Jahren das Publikum begeistert. Intelligente, authentische Musik, die die Vier auf der Bühne mit viel Leichtigkeit, Spielfreude und einem kongenialen Zusammenspiel präsentieren.“ (Münchner Merkur)

„Das Quartett mixt scheinbar spielerisch und mit großer Lust an Grenzüberschreitung und Improvisation verschiedene Stile und Rhythmen – ob Tango oder Landler, Ska, Gipsy oder Rock. Das Ergebnis sind außergewöhnliche Kompositionen und tosender Applaus für die Gipfelstürmer mit Bodenhaftung, für die musikalischen Handwerker mit Weitblick.“ (Donaukurier) „So viel spieltechnische Raffinesse, soviel dynamische Dichte mit ständig wech-selnder Ausdrucksvielfalt, so viel beherrschte, dabei dennoch beseelte Musikalität - so etwas überzeugt das Publikum und lässt jeden Genre-Hochmut ganz einfach obsolent erscheinen.“ (Augsburger Allgemeine) „Das Herbert Pixner Projekt versteht es wie kaum eine andere Musikgruppe, mit jazziger Leichtigkeit, augenzwinkernder Souveränität und technischer Brillanz ein musikalisches Feuerwerk aus traditioneller alpenländischer Musik, Flamenco, Gipsy-Jazz, Blues, Rock und Worldmusic auf die Bühne zu zaubern.“ (

„Das alles ist Alpen-Weltmusik ohne kulturelle Beliebigkeit bei gipfelhoher Musikali-tät. Pixner verkörpert Freiheitsdrang und Romantik-Sturm, Wildheit - und vor allem unbändigen Spaß.“ (Abendzeitung München)

„Manchmal ist die Musik kräftig, manchmal verhalten, manchmal schaut sie auf die Erde, manchmal in die Sterne. Töne, die leuchten!“ (Südtiroler Wochenmagazin FF)

„Herbert Pixner lässt seine Zuhörer beinahe atemlos zurück“ (Süddeutsche Zeitung)

Nach über 1000(!) ausverkauften Konzerten legte das Herbert Pixner Projekt 2016 eine halbjährige Kreativpause ein um ab Juni 2016 wieder mit einem neuen Album und einem neuen Programm („SUMMER“) die Konzertbühnen mit „finest handcrafted Music from the Alps“ zu erobern.
  •  
    Herbert Pixner Projekt
      4.9 Sterne, aus 35 Fan-Reports
  • WIENER NEUDORF - Freizeitzentrum Wiener Neudorf

    20.05.17

    Zum Niederknien! von susi4300, 22.05.17
    Wahnsinnsmusiker mit einer Leidenschaft und Liebe für die Musik, die für pure Begeisterung sorgten. Es war ein Augen- und Ohrenschmaus von Anfang bis zum Ende.
  • Großhöflein - F.F.Freizeitzentrum

    20.05.17

    Outstandig - Überragend von Ruth Da, 21.05.17
    Es tut unheimlich gut MusikerInnen bei der Arbeit erleben zu dürfen, wenn sie diese so erledigen wie das Herbert Pixner Projekt es tut. Pur, handwerklich at its best, ohne Schnörksel, keine elektronischen Spielchen, ungemein symathisch, offen für alle musikalischen Genres. Herbert, Manuel, Heidi und Werner haben so ungemein viel Spass beim Tun, sie sind inspirierend und verstehen es wie kaum eine andere Band, die Menschen auf eine musikalische Reise mitzunehmen, von der man sich wünscht, dass sie nie zu Ende gehen möge! Vielen, vielen Dank für den wundervollen Abend!
  • WIENER NEUDORF - Kultur Zentrum

    20.05.17

    Bewegend, bodenständig, phantasievoll von Tina, 21.05.17
    Es ist erfrischend zu sehen, dass auch ohne Schicky Micky Bühnenshow erstklassige Musik ausverkaufte Konzerte füllt. Danke für diese hohe Qualität! Bodenständig ohne Humptata. Wertschätzung der musikalischen Wurzeln.

Über diesen Künstler

Künstlerinformation

Das Herbert Pixner Projekt ist die Hauptband des 1975 geborenen Südtirolers Herbert Pixner, der mit der Diatonischen Harmonika als Musiker bekannt wurde und unter anderem mit dem österreichischen Rocker Kurt Ostbahn (Willi Resetarits) und dem italienischen Komponisten Eduard Demetz zusammenarbeitete. Mit dem Herbert Pixner Projekt verbindet er zusa...
weiterlesen

Bildergalerie