Barbara Helfgott & Rondo Vienna - Weihnachtskonzert TULLN AN DER DONAU - Tickets

Barbara Helfgott & Rondo Vienna - Weihnachtskonzert TULLN AN DER DONAU - Tickets
Sa, 02.12.17, 19:30 UhrDanubium Tulln
Brüdergasse 1-3, 3430 TULLN AN DER DONAU

Barbara Helfgott: Künstlerische Leiterin und Sologeigerin des von ihr ins Leben gerufenen Damenensembles "Rondo Vienna".

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Barbara Helfgott & Rondo Vienna - Weihnachtskonzert, Danubium Tulln, 02.12.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie Platzwahl - ParterreNormalpreis
27,50
 
  Freie Platzwahl - ParterreSchüler und Studenten bis 21 Jahre
21,00
Willkommen in der
Danubium Tulln
Saalplanbuchung
 
 
Barbara Helfgott: Künstlerische Leiterin und Sologeigerin des von ihr ins Leben gerufenen Damenensembles "Rondo Vienna". Konzertmeisterin mehrerer Wiener Orchester wie der Neuen Oper Wien, des Ensembles des 20. Jahrhunderts, der Wiener Kammeroper sowie bei den renommierten Sommerfestspielen in Mörbisch.

Solistische Tätigkeit z.B. im Rahmen der Wiener Festwochen, beim Festival „Steirischen Herbst“ sowie Orchestertätigkeit z.B. bei den Opernfestspielen in der Arena von Verona oder im Rahmen von Gastspielen der Wiener Symphoniker. Zahlreiche Radio- und Fernsehaufnahmen und Mitschnitte diverser Auftritte in mehreren Ländern Europas und Asien.

Geboren in Mödling bei Wien, konnte Barbara die Violine spielen, bevor sie lesen und schreiben lernte. Mit 10 Jahren gewann sie ihren ersten Wettbewerb „Jugend musiziert“ und wurde in dieBegabtenklasse von o. Prof. Michael Frischenschlager an der Musikuniversität in Wien aufgenommen. Dies sollte der Anfang einer langen Serie von nationalen und internationalen Erfolgen werden.

Nach dem Abschluß des Studiums an der Universität für Musik in Wien bei Prof. Günter Pichler, dem Primarius des Alban-Berg-Quartetts folgten Meisterkurse u.a. bei Zachar Bron und ein Gesangsstudium bei Prof. Franz Lukasovsky.

Weitere Preise bei den österreichischen Landeswettbewerben „Jugend musiziert“ 1983, 1985 und 1987, sowie erste und zweite Preise und ein Sonderpreis der Soroptimist Clubs Österreichs bei den Bundeswettbewerben. Finalistin und Preisträgerin beim Internationalen „Michelangelo Abbado Violinwettbewerb“ in Italien.

Umjubelte internationale Gastspiele in vielen europäischen Städten, Asien (Japan, Korea, Taiwan), Dubai, Israel, Indien usw. sind weitere Meilensteine in der Entwicklung dieses musikalischen Projekts.