Hubert von Goisern - Tickets

An einen Freund weiterempfehlen
6Lf_vMoSAAAAAEkMYnHJfHLpU3Zd36tjQeDv1WnI
Künstlerbeschreibung

Hubert von Goisern


Zu Beginn seiner Karriere galt er als Erfinder des Alpenrock. Mit seinen Songs durchbrach er
die Konventionen alpenländischer Volksmusik und holte die Tradition in die Moderne.
Popmusik wurde wieder das, was sie sein sollte: Musik für das Volk. Musik aus dem Volk.


Angetan hat es ihm seither die weite Welt. Es zog ihn zu Reisen nach Asien und Afrika, er
befuhr mit einem zur Bühne umgebauten Frachtschiff die Donau bis ins Schwarze Meer. Kam
mit einem Rucksack an Ideen und Klängen wieder, zog sich zurück, ließ neue Lieder
entstehen.


2012 gelang ihm mit "Brenna tuats guat" sein erster Nummer 1-Hit, was er mit gelassenem
Stolz zur Kenntnis nahm - schließlich hatte er musikalisch nichts anders gemacht als zuvor.
Was dann kam, war die erfolgreichste Tournee seiner Karriere. Gefolgt von einer Pause: Seit
Dezember 2012 stand Hubert von Goisern nicht mehr live auf der Bühne.


Und jetzt? Alles auf Anfang. Hubert von Goisern wiederholt sich ungern. Gerade das ist das
spannende an diesem vielfältigen Klangbotschafter. Bluegrass- und Country-Rhythmen
haben es ihm angetan, eine neue Tour gibt es, gefolgt von einer neuen CD 2015.

5/8erl in Ehr'n
How do you do? YES WE DOES. Wenn Sie das nicht verstehen, hören Sie das
aktuell vierte Album der Band, die zur Instanz geworden ist. 5/8erl in Ehr'n erschaffen
eine wunderschön-verstörende Spiegelung von sich selbst, der Welt und dem Land,
in dem sie zu Hause sind, Österreich. Was einem schwer zu denken geben kann,
schmiegt sich handzahm und beglückend an die Ohren. Viele werden enthusiastisch
durchs Wohnzimmer springen, während von Homophobie, Verstrahlung, Lipizzanern
und plakativer Prominenz die Rede ist.

Hubert von Goisern wurde 1952 in Bad Goisern geboren. Sieben Jahre Wanderschaft durch das südliche Afrika, Kanada und Asien. 1983 Rückkehr nach Österreich und Studium an der Musikhochschule Wien. 1987 Gründung der Alpinkatzen und Beginn der Dekonstruktion alpiner Volksmusik. 1992 musikalischer Durchbruch. HvG gilt als Erfinder des sogenannten "Alpenrock" und als prononciertester Vertreter der "Neuen Volksmusik". Seither zahlreiche musikalische Projekte im Spannungsfeld zwischen Welt- und Volksmusik, zwischen Tradition und Moderne. Seine Tourneen und musikalischen Reisen führten ihn quer durch Europa, die USA, in den arabischen Raum, nach Tibet und wiederholte Male nach Afrika. Darüber hinaus entwarf er Mode, wirkte als Schauspieler an Filmprojekten mit, schrieb Filmmusik (u.a. für Joseph Vilsmaiers Literaturverfilmung Schlafes Bruder) und ist nicht zuletzt ein Mann der klaren Worte, wenn es um politische, soziale und ökologische Fragen geht.

oeticket Next

Über zukünftige Veranstaltungen in Österreich per E-Mail informiert werden

Wann kommt Hubert von Goisern wieder auf Tour und wo spielt er dann? Einfach für unseren Ticketalarm anmelden und immer rechtzeitig informiert werden.