Lionel Richie - Tickets

Auf über 100 Millionen verkaufte Tonträger, 22 Top-10-Hits, fünf Grammys, einen Oscar und einen Golden Globe kann Lionel Richie im Zuge seiner 30-jährigen Karriere zurückblicken.

Mehr…

An einen Freund weiterempfehlen
6Lf_vMoSAAAAAEkMYnHJfHLpU3Zd36tjQeDv1WnI
Künstlerbeschreibung

Lionel Brockman Richie (* 20. Juni 1949 in Tuskegee / US Bundesstaat Alabama)

Lionel Richie war im Jahr 1968 Mitbegründer der R&B-Gruppe The Commodores.

Lionel Richie war Leadsänger, Saxofonist und Songschreiber der Gruppe. Von ihm stammen die größten Hits der Commodores wie Easy und Three Times a Lady.

Richie schrieb für den Country-Sänger Kenny Rogers den US-Nummer-Eins-Hit Lady. 1981 erreichte Lionel Richie Platz eins der Billboard Hot 100 mit dem Titelsong aus dem Film Endless Love, einem Duett mit Diana Ross.
1982 begann Lionel Richie seine Solo-Karriere mit dem Debütalbum Lionel Richie und hatte in den USA mit Truly einen weiteren Nummer-Eins-Hit.

Es folgten die Alben Can’t Slow Down und Dancing on the Ceiling

Ein Höhepunkt seiner Karriere war der Auftritt bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles. Dort sang Lionel Richie All Night Long (All Night) vor einem Fernsehpublikum von etwa 2,3 Milliarden Menschen.

1985 schrieb er gemeinsam mit Michael Jackson und Quincy Jones das Wohltätigkeitslied We Are the World, das zum Welthit wurde.

Im Jahr 1986 gewann Lionel Richie den Oscar für den Song Say You, Say Me aus dem Film White Nights - Die Nacht der Entscheidung.

Lionel Richie hat beinahe 100 Millionen Alben verkauft und 22 Hits in den US-Top- Ten platziert - davon 13 in seiner erfolgreichsten Phase zwischen 1981 und 1987.

 

AWARDS GRAMMY
1983: für die beste männliche Gesangsdarbietung im Bereich Pop
 mit dem Lied Truly
1985: 
für das Album des Jahres Can‘t Slow Down
1985: Grammy als Produzent des Jahres (ohne Klassik, mit James Anthony Carmichael und David Foster)

1986: 
 für den Song des Jahres als Co-Autor von
We Are the World (USA for Africa)

OSCAR 

1986: 
 für den Song Say You, Say Me im Film White Nights - Die Nacht der Entscheidung

ECHO 

2009: Sonderpreis für das herausragende musikalische Gesamtwerk

GOLDENE KAMERA
2007: für sein Lebenswerk

SONSTIGE
1994: Aufnahme in die Songwriters Hall of Fame

Als Leadsänger, Saxofonist und Songschreiber der Motown-Erfolgstruppe Commodores begann seine Karriere in den späten 60er Jahren - "Still", "Three Times A Lady", "Brick House", "Sail On" um nur einige zu nennen waren die größten Erfolge der Band. Als Solo-Künstler etablierte sich Lionel Richie ab 1981 mit Hits wie "Hello", "Say You, Say Me", "Endless Love" (mit Diana Ross), "Stuck On You", "Dancing On The Ceiling" und vielen, vielen mehr. Live überzeugt er seine Fans immer wieder mit seinem unglaublichen Talent, seiner Unmenge an Erfolgs-Songs und seinem Charme und Witz.

oeticket Next

Über zukünftige Veranstaltungen in Österreich per E-Mail informiert werden