Verfügbare Termine

Bei dieser Veranstaltung sind derzeit keine Vorstellungen buchbar!

Wo
FestspielhausAm See 187629 Füssen, Deutschland
Event Information

„Fröhlich Pfalz, Gott, erhalt’s!“ – im ersten Moment würde man vielleicht nicht an eine wesensmäßige Ähnlichkeit zwischen Wienern und Pfälzern denken, doch ist diese Vorstellung gar nicht so absurd. Schließlich verbindet beide die Liebe zum Wein. Und so kommt es wohl, dass der Wiener Komponist Carl Zeller eine Operette komponierte, die an der Pfälzer Weinstraße spielt (stammt Zeller doch aus dem Herzen des Mostviertels): DER VOGELHÄNDLER!

Es ist Carl Zellers erfolgreichstes Werk und zählt bis heute zu den meistgespielten Operetten. Das Verwirrspiel um eine harmlose und lustige Liebesverwicklung am Hofe eines rheinpfälzischen Kurfürsten war der geniale Wurf eines österreichischen Staatsbeamten, dessen kompositorische Nebentätigkeit nur missbilligend geduldet wurde. Die erbauliche Heimatoperette, die bereits bei ihrer Uraufführung am 10. Januar 1891 im Theater an der Wien ein großer Erfolg war, vereint viele bekannte und beliebte Operettenmelodien, wie beispielsweise das berühmte „Schenkt man sich Rosen in Tirol“, „Wie mein Ahnl zwanzig Jahr“ oder das berühmte „Ich bin die Christel von der Post“.

Die Johann-Strauß-Operette Wien bringt die mit Wirrungen gespickte Geschichteum Verwechslung, Täuschung und letztendlich glückliche Liebe zur Aufführung.

Auf Karte anzeigen
  • Festspielhaus

    Am See 1
    87629 Füssen

    Im%20See%201%2C%2087629%20F%C3%BCssen%2C%20Germany