Verfügbare Termine

Bei dieser Veranstaltung sind derzeit keine Vorstellungen buchbar!

Wo
Wiener Stadthalle Halle DDr. Roland Rainer Platz / Eingang Märzpark1150 Wien, Österreich
Event Information

Der Partykönig geht wieder auf große Europatour! In 22 Konzerten feiert James Last mit seinen Fans ein ganz besonderes Jubiläum: die 50-jährige Zusammenarbeit mit seinem Stammlabel Polydor.


Hans James Last ist ein Gute-Laune-Mensch, einer, der das Leben leicht und seine musikalische Arbeit sehr ernst nimmt. Das Ergebnis sind bombastische Shows, in denen sich alle miteinander in ausgelassenster Partystimmung verbunden fühlen, Mütter mit ihren Töchtern Walzer tanzen oder der Chef sich mit seinen Mitarbeitern in einer langen Polonaise verbandelt. Wer im Alltagsstress steckt, verzweifelt und verdrossen ist, dem sollte man einen Abend mit „Hansi“ und seinen Musikern verordnen. Denn am Ende des Konzerts schwingt ein jeder in Glückseligkeit.

 

Großmeister Last ist ein begnadeter Arrangeur und Perfektionist, der aus bestehenden Werken stets die goldene Essenz herauslöst und daraus etwas hervorbringt, das die ganze Welt verzaubert. Sei es Lady Gaga, Bach oder das Gut der Volksmusik - mühelos gelingt ihm der Spagat zwischen verschiedenen Genres und Zeiten, mühelos die Überführung in seinen unverkennbaren, weltweit geliebten „Happy Sound“. Seine Shows sind ein großartiges Aufgebot aus krachendem Bühnenfeuerwerk und trendigen Lasereffekten, die Auswahl seiner rund 40 international aufgestellten Musiker ist absolute Spitzenklasse.

 

Der Erfinder des „Non-Stop-Dancing-Sounds“ ist seit über 60 Jahren erfolgreich im Musikgeschäft. Vor 50 Jahren begann James Last seine Zusammenarbeit mit der Plattenfirma Polydor, die ihn fortan ein Leben lang begleitete. Künstler und Mitarbeiter kamen und gingen, Last aber blieb und hat nie für ein anderes Label eingespielt. Polydor hat weit über 80 Millionen James-Last-Platten verkauft. Seine Musik galt insbesondere in den Sechzigern und Siebzigern als äußerst bedeutender Einnahmefaktor des Hauses. Eine solche gegenseitige Treue ist im Musikbusiness einzigartig und konnte bisher noch kein anderer Künstler für sich verbuchen!

 

Mit seinem Debüt-Album „Non Stop Dancing" gelang James Last 1965 der große Durchbruch und die Steilkarriere der internationalen Unterhaltungsikone mit der lässig schnipsenden Handbewegung nahm ihren Lauf. Seither arbeitete James Last mit ungezählten Stars ganz verschiedener Stilrichtungen zusammen, darunter Richard Clayderman, Freddy Quinn, Fettes Brot, RZA, Jan Delay, Tom Jones, Luciano Pavarotti, Nina Hagen, Till Brönner und Unheilig.

 

In der Wiener Stadthalle zeigt uns einmal noch am 17. April der Grand Seigneur des Entertainments mit seinem einzigartigen Orchester und mit neuer Produktion sowie neuem Programm, was es heißt, zum legendären „Non-Stop-Happy-Sound“ so richtig abzufeiern.

Auf Karte anzeigen
  • Wiener Stadthalle Halle D

    Dr. Roland Rainer Platz / Eingang Märzpark
    1150 Wien

    Vogelweidplatz%2014%2C%201150%20Vienna%2C%20Austria