Festspielhaus St. Pölten

Kulturbezirk 2, 3100 St. Pölten
AT

Informationen zur Veranstaltungsstätte

Das Festspielhaus St. Pölten ist ein Ort der aktiven Begegnung in Tanz, Musik und Architektur. In einem der markantesten Theaterbauten Österreichs treten national sowie weltweit renommierte Künstlerpersönlichkeiten auf und abseits der Bühne in direkten Kontakt mit der Bevölkerung und den BesucherInnen.

Über ein hochkarätiges, international relevantes und emotional berührendes Programm hinaus, bietet das Haus seinem Publikum über jegliche Altersgruppen oder soziale Hintergründe hinweg die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden, mitzuwirken und in einen unmittelbaren Austausch mit den KünstlerInnen zu treten.

Diese Grundhaltung spiegelt sich auch in der zeitgenössischen Architektur des Gebäudes wider: Mit den zahlreichen Blickfeldern nach außen und ins Innere öffnet sich das Festspielhaus St. Pölten in alle Richtungen. Nicht nur im Hinblick auf Kultur und Kunst, sondern auch gegenüber all jenen Menschen, die es besuchen und mitgestalten.

Anreise mit dem Auto:
A1: Aus Richtung Linz oder Wien kommend bis zum Knoten St. Pölten, von dort auf der S 33 bis zur Ausfahrt St. Pölten Ost.

S 33: Aus Richtung Krems kommend bis zur Ausfahrt St. Pölten Ost. Ein Leitsystem führt Sie (über den Niederösterreichring, durch den Landhaustunnel) bis in die Tiefgarage P2 des Kulturbezirkes St. Pölten.

In der Parkgarage des Kulturbezirks (P West) können Sie werktags ab 17 Uhr (Gratisstunde bereits eingerechnet), an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ganztägig gratis parken! Bitte bewahren Sie die Karte, die Sie bei der Einfahrt erhalten gut auf - mit ihr können Sie ohne vorherige Entwertung die Parkgarage wieder verlassen.

Öffentliche Anreise:
Mit den Stadtbussen LUP kommen Sie ebenfalls vom Bahnhof zum Festspielhaus (Linie 4 und 6 bis zur Haltestelle "Tor zum Landhaus" sowie die Linien 2 und 9 bis zur Haltestelle "Landhaus Süd").

Fußweg:
St. Pölten ist bequem und von Wien aus schon in 25 Minuten per Bahn erreichbar. Vom Bahnhof gehen Sie etwa 300 Meter nach links bis zum Sparkassenpark. Ab dort führt Sie ein beschilderter Weg Richtung Kulturbezirk (Sparkassenpark, Parkpromenade, Hammerweg).

Heidi

Heidi

Kleiner Saal (Festspielhaus St. Pölten)
ST. PÖLTEN
31.03.17 / 16:00 Uhr

Die weltbekannte Kindergeschichte rund um das kleine Mädchen in den Schweizer Bergen.

 
zzt. nicht verfügbar
Details & Informationen
Heidi

Kleiner Saal (Festspielhaus St. Pölten)
ST. PÖLTEN
01.04.17 / 16:00 Uhr

Die weltbekannte Kindergeschichte rund um das kleine Mädchen in den Schweizer Bergen.

 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 16,80
Tickets

Großer Saal (Festspielhaus St. Pölten)
ST. PÖLTEN
01.04.17 / 19:30 Uhr

„Ehrentanz, Brautwalzer & Tonipolka“

 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 13,50
Tickets
Tonkünstler: Bartók/Janácek/Schostakowitsch

Großer Saal (Festspielhaus St. Pölten)
ST. PÖLTEN
03.04.17 / 19:30 Uhr

Mit der deutschen Geigerin Isabelle Faust

Userbewertung
 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 13,50
Tickets
C!RCA: Karneval der Tiere

Großer Saal (Festspielhaus St. Pölten)
ST. PÖLTEN
06.04.17 / 10:30 Uhr

Ein quietschbuntes Spektakel für LiebhaberInnen der Akrobatik-, Musik-, und Tierwelt – quer durch alle Generatione...

 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 31,20
Tickets
Festspielhaus St. Pölten
4.2 (4 Bewertungen)
Atmosphäre
Akustik & Sicht
Sanitäranlagen
Parkplatzsituation
Service vor Ort

Ausgewählte Bewertungen zu dieser Veranstaltungsstätte:

Gerry, 02.04.16
Dee Dee Bridgewater (02.04.16) - Tolles Orchester, hervorragende DeeDee Bridgewater
Nach kurzer Aufwärmphase von 2-3 Liedern ging die Post richtig ab. Sensationell. Die Solisten des Orchester waren erstklassig und Frau Bridgewater zeigte die breite Palette ihres Könnens von sehr ruhigen Liedern bis flotten Swing. Der Weg vom Parkhaus zum Festspielhaus müsste besser ausgeschildert sein.
gema, 10.01.16
Otto Schenk (10.01.16) - Super Event
Was kann man noch Ungesagtes über Otto Schenk äußern? Es war ein unvergleichbarer Kulturgenuß, gespickt mit viel Humor.
Klaus, 10.01.16
Otto Schenk (10.01.16) - Schenk, Spitze wie immer
Trotz seines Alters schafft es Otto Schenk mit seiner Mimik und seiner Rhetorik das Publikum zu fesseln und zu herzhaften Lachern hinzureißen. Das Orchester musste zwar im Hintergrund sein, hat aber eine wunderbare Leistung erbracht und überzeugte durch seine künstlerische Qualität.
Adresse: Festspielhaus St. Pölten
Kulturbezirk 2, 3100 St. Pölten
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit den Stadtbussen LUP kommen Sie ebenfalls vom Bahnhof zum Festspielhaus (Linie 4 und 6 bis zur Haltestelle "Tor zum Landhaus" sowie die Linien 2 und 9 bis zur Haltestelle "Landhaus Süd").

Fußweg:
St. Pölten ist bequem und von Wien aus schon in 25 Minuten per Bahn erreichbar. Vom Bahnhof gehen Sie etwa 300 Meter nach links bis zum Sparkassenpark. Ab dort führt Sie ein beschilderter Weg Richtung Kulturbezirk (Sparkassenpark, Parkpromenade, Hammerweg).

Anfahrt mit PKW
A1: Aus Richtung Linz oder Wien kommend bis zum Knoten St. Pölten, von dort auf der S 33 bis zur Ausfahrt St. Pölten Ost.

S 33: Aus Richtung Krems kommend bis zur Ausfahrt St. Pölten Ost. Ein Leitsystem führt Sie (über den Niederösterreichring, durch den Landhaustunnel) bis in die Tiefgarage P2 des Kulturbezirkes St. Pölten.

In der Parkgarage des Kulturbezirks (P West) können Sie werktags ab 17 Uhr (Gratisstunde bereits eingerechnet), an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ganztägig gratis parken! Bitte bewahren Sie die Karte, die Sie bei der Einfahrt erhalten gut auf - mit ihr können Sie ohne vorherige Entwertung die Parkgarage wieder verlassen.

Barrierefreiheit

Rollstühlplätze vorhanden

Bei Fragen zu oder Interesse an Rollstuhlplätzen & Plätzen für Begleiter wenden Sie sich bitte an oeticket (CTS  Eventim Austria GmbH) unter 01-96096 oder per E-Mail an rollstuhlinfo@oeticket.com.