maschek - Fake! In Wahrheit falsch - Tickets

Peter Hörmanseder & Robert Stachel mit ihrem neuen Programm auf den Bühnen Österreichs!

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • OETICKET Community

Wählen Sie jetzt Ihre Tickets:

Tickets bestellen
EventOrteDatum
maschek - Fake! In Wahrheit falschBADEN
Halle B
Do, 02.11.17
19:30 Uhr
 
Tickets ab € 21,00
print@home verfügbar  Tickets
MASCHEK.MELK
Tischlerei Melk Kulturwerkstatt
Fr, 03.11.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 28,00
print@home verfügbar  Tickets
maschek - Fake! In Wahrheit falschWIEN
Rabenhof Theater
Mi, 22.11.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,80
print@home verfügbar  Tickets
maschek - Fake! In Wahrheit falschWIEN
Rabenhof Theater
Do, 23.11.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,80
print@home verfügbar  Tickets
maschek - Fake! In Wahrheit falschWIEN
Rabenhof Theater
Fr, 15.12.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,80
print@home verfügbar  Tickets
maschek - Fake! In Wahrheit falschWIEN
Rabenhof Theater
Sa, 16.12.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 29,80
print@home verfügbar  Tickets
Maschek - FAKE! In Wahrheit falschMAUTERN
Römerhalle Mautern
Do, 15.03.18
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 24,00
print@home verfügbar  Tickets
maschek - Fake! In Wahrheit falschKUFSTEIN
Kufstein Stadtsaal, Hotel Andreas Hofer
Fr, 23.03.18
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 23,00
Tickets
Zur Eventübersicht1 - 8 von 8
Das neue Programm von maschek.

Seit fast 20 Jahren kommentieren maschek das politische Zeitgeschehen mit ihren Fakes, drehen dabei den Wichtigen den Ton ab und reden drüber. Doch was tun, wenn Satire und politische Realiät nicht mehr zweifelsfrei unterscheidbar sind? Wird der Fake zur bedrohlichen Wahrheit 2.0?

maschek lassen sich von der Realsatire nicht länger ins Handwerk pfuschen und schlagen zurück. In ihrem neuen Programm „FAKE! In Wahrheit falsch“ basteln sie uns einen Abend lang die Weltnachrichten zurecht.

Peter Hörmanseder und Robert Stachel wissen, wie es geht: Hinzufügen, Weglassen, Umdrehen. Mehr benötigt ein gut gemachter Fake nicht. In unseren Hochgeschwindigkeitszeiten findet sich garantiert jemand, der ohne kurz innezuhalten die momentane Empörung spontan mit der Umwelt teilen will, ja teilen muss. „OMG! – Das darf doch nicht wahr sein!“

Leonardo da Vinci hat die Wahrheit als eine Tochter der Zeit bezeichnet, wir nennen die Fälschung den mißratenen Sohn unserer Zeit. maschek versuchen mit „FAKE! In Wahrheit falsch“ eine Familienaufstellung von Wahrheit und Fälschung und lassen dabei in die eigene Fälscherwerkstatt blicken.

Quer durch die Fernsehsender und YouTube-Channels holen sich maschek den Rohstoff für einen ergebnisoffenen Abend mit Bewegtbildunterstützung. Synchronisiert. Improvisiert. Projiziert.

  •  
    maschek
      4.6 Sterne, von 26 Fan-Reports
  • Linz - POSTHOF

    13.10.17

    Tolles Event von Samantha P., 14.10.17
    War gestern mit meiner Familie dort. Wir kannten die Gruppe schon zuvor - allerdings nur aus dem Internet. Die beiden Herren live zu sehen war wirklich was Besonderes. Das Programm selbst war wirklich großartig und das gesamte Publikum hat unglaublich viel und oft gelacht. Was ich bemerkenswert fand, war, dass die „Videoschnipsel“ wirklich eine zusammenhängende Story erzählt haben. Ein sehr gelungenes Event, das man nur empfehlen kann!
  • Salzburg - ARGEkultur

    23.09.17

    Toller Event von hbrunauer, 25.09.17
    Besuchte den Event maschek - Fake! In Wahrheit falsch in Salzburg bei der ARGEKultur. Tolle Performance und sehr gute Künstler / Darsteller Die Lokation ist super, die Bar ist in Ordnung, und Parkplätze sind in der Nähe vorhanden.
  • Salzburg - ARGEkultur

    23.09.17

    wunderbar witzige Unterhaltung von CLH, 24.09.17
    Die Ideenvielfalt und die Umsetzung durch die beiden Künstler waren großartig. Ich habe Maschek bislang noch nie live gesehen, sondern immer nur in diversen Kabarettsendungen bzw Videos im Internet und hätte nicht erwartet, ein dermaßen kompaktes, temporeiches Programm in dieser Länge zu erleben. Teilweise wunderbarer nonsense, andererseits herrliche Satire. Einziges Problem: hätte wasserfeste Wimperntusche nehmen sollen, hatte die Lachtränen unterschätzt. Freue mich schon auf das neue Programm.

Über diesen Künstler

Künstlerinformation

maschek wurde Mitte der 90er Jahre von Peter Hörmanseder, Ulrich Salamun und Robert Stachel gegründet. Ihr Bühnendebut gaben sie 1998 in Wien, wobei die TV-Live-Synchronisationen schon damals das dominierende Element ihrer Auftritte war. 1999 veröffentlichten maschek den Kurzfilm Der graue Star 2 - die Wehrmacht, der auf zahlreichen Festivals präse...
weiterlesen

Bestell-Hotline
0900-9496096

(€ 1,09/min inkl. MwSt)

Haben Sie Fragen zu bereits getätigten Bestellungen besuchen Sie unseren Bereich "Kundenservice/FAQ"

Montag - Sonntag 10-20 Uhr