Ihr Browser erlaubt keine Third-Party Cookies.
Um die Buchung trotzdem durchführen zu können, öffnen Sie bitte den Shop in einem neuen Fenster.


Den Shop öffnen

Ö1 Klassik-Treffpunkt: Gundula Janowitz

Dem Opern- und Konzertpublikum ist die Sopranistin Gundula Janowitz auch 27 Jahre nach ihrem Bühnenabschied in Erinnerung, von ihrer hellen und klug geführten Stimme kann man sich heute dank unzähliger Aufzeichnungen und Opern- sowie Operettenverfilmungen ein Bild machen und sich auch an den Lied- und Oratorieninterpretationen erfreuen. Gundula Janowitz, in Berlin geboren, studierte am Grazer Konservatorium und wurde von Herbert von Karajan bereits 1959 an die Wiener Staatsoper engagiert, als deren ständiges Mitglied sie dann in ihrer mehr als 30-jährigen Zugehörigkeit in rund 50 verschiedenen Partien zu erleben war.

Besonders in Erinnerung blieben ihre Mozart-, Wagner- und Richard-Strauss-Interpretationen. Die Mitwirkungen bei den Bayreuther und Salzburger Festspielen ließen nicht lange auf sich warten, 1967 erfolgte das Debüt an der Met, 1973 jenes an der Pariser Grand Opera. Zu Gastspielen wurde die lyrisch-dramatische Sopranistin u.a. an die Opernhäuser in Hamburg, München, London, Rom, Mailand, Stockholm, Buenos Aires und Tokio eingeladen.

Nach der aktiven Opernkarriere gab Gundula Janowitz europaweit Liederabende und widmete sich in Meisterkursen und Sommerakademien der Unterrichtstätigkeit.

Ö1 Klassik-Treffpunkt: Gundula Janowitz
Sa, 02.09.17, 10:05 Uhr
ORF RadioKulturhaus
Argentinierstr. 30a, 1040 WIEN


Weitere Termine


Kat.  Beschreibung  Preis  Anzahl 
1 Freie Platzwahl zzt. keine Tickets verfügbar

Angezeigte Ticketpreise inkl. der gesetzl. MwSt., zzgl. Service- & Versandkosten.