Frank Turner - Solo! - Tickets

Positive Songs for Negative People

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • OETICKET Community

Wählen Sie jetzt Ihre Tickets:

Tickets bestellen
EventOrteDatum
Frank TurnerLINZ
POSTHOF - Grosser Saal
Mo, 03.04.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 27,50
print@home verfügbar  Tickets
Frank TurnerSALZBURG
Salzburg Rockhouse
Di, 04.04.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 26,40
print@home verfügbar  Tickets
Frank TurnerINNSBRUCK
Weekender Club
Sa, 08.04.17
20:00 Uhr
 
ausverkauft
Details & Informationen
Frank TurnerDORNBIRN
Dornbirn Conrad Sohm
So, 09.04.17
20:00 Uhr
 
Tickets ab € 28,50
print@home verfügbar  Tickets
1 - 4 von 4
Frank Turner spielte sein bisher größtes Solokonzert vor 12.000 Fans in der Londoner Wembley Arena, gemeinsam mit Paul McCartney, Snow Patrol und Duran Duran eröffnete er die Olympischen Sommerspiele in London. Traumhafte Etappenziele für einen Typen, der seine Karriere einst als Sänger der Hardcore-Band Million Dead begann und nun, nach mehr als 300.000 verkauften Alben, Auftritten von Jimmy Kimmel zu Conan O’Brien und mehr als 1.300 Konzerten in den Pubs, Clubs und Arenen der Welt, zu einem der erfolgreichsten Singer/Songwriter der Neuzeit wurde.


Geboren im bahrainischen Muharraq als Sohn eines Investmentbankers und einer Schuldirektorin fand Turner früh zu Punk und Hardcore, zu Bands wie Black Flag, Rancid, NOFX oder den Levellers. Nach dem Ende seiner Band Million Dead schnappte sich Turner seine Akustikgitarre, seinen Rucksack und zog aus, um vom linksradikalen Anarchisten zum gewieften Pragmatiker zu werden, zum eloquenten Sprachrohr einer Generation, die genau weiß, dass sie die Welt nur dann verändern kann, wenn sie weiß, wie sie funktioniert. Eine Generation, die ein unstillbares Verlangen nach Austausch und Abenteuer hat, die lernen, verstehen und verbessern will, egal, wieviel Einsatz es auch kosten möge. Turner spielt überall, wo man ihm im Tausch gegen ein Konzert ein Bett und eine warme Mahlzeit anbietet, in besetzten Häusern, Jugendzentren oder als Opener für Bands wie The Gaslight Anthem, Biffy Clyro oder Jonah Matranga.


Nach seinem treffend betitelten Debütalbum “Sleep Is For The Weak” veröffentlicht Frank Turner “Love, Ire & Song”, ein ungestümes, leidenschaftliches Werk; den Beweis, dass die schärfste Waffe eines Künstlers noch immer seine Worte sind, dass eine Akustikgitarre auch Jahrzehnte nach Bob Dylan, Bruce Springsteen oder Billy Bragg ein System vielleicht nicht zum Einsturz bringen kann, aber wenigstens heftig an seinen Pfeilern sägt. Turner stellt mit diesem Album sein Talent unter Beweis, tiefgreifende Themen wie Einsamkeit, Isolation oder Tod auf seine ganz eigene, unnachahmlich humorvolle Weise zu präsentieren, eingebettet in ein Vokabular, das lieber Identifikation stiftet und zum Nachdenken und Mitmachen anregt, als elitär auszugrenzen. Nachzuhören in Titeln wie “Thatcher Fucked The Kids” oder “I Knew Pufrock Before He Got Famous”.


2009 erscheint Turner‘s drittes Album “Poetry Of the Deed”, eine inhaltliche Verbeugung vor seinem Leben als rastloser Reisender, gefolgt vom 2011 veröffentlichten “Keep My Bones”. In den zwölf Songs des Albums spiegelt sich Turner gegen seine englische Herkunft, wirft den Anker aus in die eigene Vergangenheit, als mahnende Erinnerung an seine Wurzeln, die er im Zuge des wachsenden Erfolgs und den nicht enden wollenden Touraktivitäten manchmal zu verlieren glaubt.

2015 veröffentlicht er mit „Positive Songs For Negative People“ sein bis Dato erfolgreichstes Album, das inklusive der Single „The Next Storm“ in Großbritannien, den USA und Österreich in den Charts landet.
  •  
    Frank Turner
      4.8 Sterne, aus 9 Fan-Reports
  • Graz - Orpheum Graz

    24.01.16

    Wow von Eva, 27.01.16
    Frank Turner und die sleeping souls waren unheimlich toll. Will Varley als Vorband war einfach perfekt. Ein grandioser Abend.
  • Graz - Orpheum Graz

    24.01.16

    Frank Turner - einfach hammermäßig :) von biene, 26.01.16
    Vorbands und Hauptact machten eine großartige Stimmung und waren auch aus musikalischer Sicht einfach SPITZE :)
  • Graz - Orpheum Graz

    24.01.16

    Hammer Konzert! von nirvana, 25.01.16
    Frank Turner wie gewohnt spitzenmäßig und sehr sympathisch. Gefühlt 3h gespielt, 4 Zugaben, Stage diving, ... :-) Überraschung war eindeutig Will Varley, der neben Skinny Lister als Supporting Act mehr als eine gute Figur machte. Hammer Stimme und viele lustige Geschichten machten die Wartezeit auf Frank Turner zu einem Erlebnis.

Über diesen Künstler

Künstlerinformation

Aufgewachsen ist Frank Turner in Winchester, einer Kleinstadt im Süden Englands. Mittlerweile wird seine Post in Holloway, im Norden Londons, zugestellt. Positive Songs For Negative People (2015 veröffentlicht) ist bereits sein sechstes Album.
weiterlesen