Wiener Konzerthaus

Lothringerstraße 20, 1030 Wien
AT

Informationen zur Veranstaltungsstätte

Das Wiener Konzerthaus zählt zu den bedeutendsten Institutionen des internationalen Musiklebens. Gemeinsam mit Staatsoper und Musikverein bildet es jene prominente Trias, die den weltweiten Ruf Wiens als führende Musikmetropole begründet, und ist dank seiner wohl einmaligen Verbindung von Traditionsbewusstsein und Innovationsfreude längst unentbehrlich für das lebendige kulturelle Klima Wiens.
Es verfügt nicht nur über ein äußerst umfangreiches, sondern auch besonders vielfältiges Programmangebot, das neben dem gesamten klassischen Bereich mit Orchester- und Chorkonzerten, konzertanten Opern, Kammermusik, Klavier- und Liederabenden u. a. auch Kinderkonzerte sowie Literatur-, Jazz- und Volksmusikreihen umfasst.
«Eine Stätte zu sein für die Pflege edler Musik, ein Sammelpunkt künstlerischer Bestrebungen, ein Haus für die Musik und ein Haus für Wien» – diesen bei der Eröffnung am 19. Oktober 1913 erhobenen Anspruch hat das Konzerthaus durch alle politischen und gesellschaftlichen Wechselfälle dieses Jahrhunderts hindurch kontinuierlich und vehement verfolgt.
Das Wiener Konzerthaus ist nicht nur gesuchter Treffpunkt der renommiertesten internationalen Interpreten, sondern auch zentrale Heimstätte und Forum zahlreicher österreichischer Künstler und Institutionen.
 ,
Anreise mit öffentliche Verkehrsmitteln:
U4 bis zur Station "Station Stadtpark"
Straßenbahnlinien D, 2 und 71 bis zur Station "Schwarzenbergplatz" Autobuslinien 3a und 4a.
Die zentrale Station Karlsplatz befindet sich etwa zehn Gehminuten entfernt.

Taxi:
Die nächstgelegenen Taxistandplätze befinden sich beim Hotel Intercontinental in der Johannesgasse und beim Hotel Am Konzerthaus am Heumarkt.

Vergünstigte Parkmöglichkeiten für ein Zeitfenster von fünf Stunden bietet die Beethovengarage (1., Beethovenplatz 3, Einfahrt über Fichtegasse oder Kantgasse) zwischen 10.00 und 1.00 Uhr. Bei Bezahlung sofort nach Einfahrt erhalten Sie an der Garagenkassa gegen Vorweis Ihrer Konzertkarte ein spezielles Ausfahrtticket für € 6,90. Nachsteckkarten (Kulturjeton) zu den Einfahrttickets sind in der Konzerthauskassa sowie beim Portier des Konzerthauses erhältlich.

Wiener Hofburg-Orchester - J. Strauss - W.A. Mozart

Wiener Konzerthaus
WIEN
19.08.17 / 20:30 Uhr

Die bekanntesten Melodien von Johann Strauss, Franz Léhar und Wolfgang Amadeus Mozart.

 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 42,00
Tickets
Wiener Hofburg-Orchester - J. Strauss - W.A. Mozart

Wiener Konzerthaus
WIEN
23.08.17 / 20:30 Uhr

Die bekanntesten Melodien von Johann Strauss, Franz Léhar und Wolfgang Amadeus Mozart.

 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 42,00
Tickets
Wiener Hofburg-Orchester - J. Strauss - W.A. Mozart

Wiener Konzerthaus
WIEN
24.08.17 / 20:30 Uhr

Die bekanntesten Melodien von Johann Strauss, Franz Léhar und Wolfgang Amadeus Mozart.

 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 42,00
Tickets
Wiener Hofburg-Orchester - J. Strauss - W.A. Mozart

Wiener Konzerthaus
WIEN
26.08.17 / 20:30 Uhr

Die bekanntesten Melodien von Johann Strauss, Franz Léhar und Wolfgang Amadeus Mozart.

 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 42,00
Tickets
Wiener Hofburg-Orchester - J. Strauss - W.A. Mozart

Wiener Konzerthaus
WIEN
29.08.17 / 20:30 Uhr

Die bekanntesten Melodien von Johann Strauss, Franz Léhar und Wolfgang Amadeus Mozart.

 
Tickets verfügbar
Tickets ab € 42,00
Tickets
Wiener Konzerthaus
4.7 (141 Bewertungen)
Atmosphäre
Akustik & Sicht
Sanitäranlagen
Parkplatzsituation
Service vor Ort

Ausgewählte Bewertungen zu dieser Veranstaltungsstätte:

Mäc, 20.07.17
Art Garfunkel (20.07.17) - Wunderschöne Erinnerungen
Es war ein Erlebnis, diesen warmherzigen und liebenswürdigen Künstler und Menschen auf der Bühne zu erleben - umso mehr, als das Konzerthaus einen geradezu familiären Rahmen schuf.
Lucky, 20.07.17
Art Garfunkel (20.07.17) - The Art of Garfunkel
Die seltene Gelegenheit, diesen speziellen Künstler, diese einzigartige Stimme zu hören. Sound of silence, The Boxer, Bright eyes, Bridge over troubled water, Scarborough Fair...dannach sehnte sich das größtenteils ältere Publikum und bekam es auch. Art trat nur mit 2 Musikern (Gitarre und Klavier/Keyboard) zusammen auf.Aufs Wesentliche reduziert, minimal, aber wir hingen gebannt an seinen Lippen. Stimmlich merkte man, dass er sich schwer tat (ich las im Internet, dass er jahrelang Stimmbandprobleme hatte). Besonders bis zur Pause, die er bereits nach einer halben Stunde machte. Zwischen den Liedern las er Gedichte vor (vermutlich alle aus seinem Buch, welches im Herbst erscheinen wird) und er schwelgte auch in Erinnerungen und erzählte von der Entstehungsgeschichte des einen oder anderen Songs. Seinen ehemaligen Partner Paul Simon erwähnte er mehrmals. Man hatte das Gefühl, dass er ihn vermisst hat. Bei vielen der als Duette angelegten Songs tat ich das auch. Nach der Pause spielte er länger, gab 2 Zugaben, aber netto hat er leider keine 1 einhalb Stunden gespielt. Ein ruhiger, ein angenehmer Abend, aber ein Kurzer!
Jacky, 19.07.17
Art Garfunkel (19.07.17) - Überragend
pur, leise, einfach traumhafte Stimmung. Art Garfunkel ist wie immer er selbst. Sehr schönes Ambiente. Einen besseren Rahmen als das Konzerthaus gibt es für solche Anlässe wohl kaum.
Adresse: Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, 1030 Wien
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
U4 bis zur Station "Station Stadtpark" Straßenbahnlinien D, 2 und 71 bis zur Station "Schwarzenbergplatz" Autobuslinien 3a und 4a. Die zentrale Station Karlsplatz befindet sich etwa zehn Gehminuten entfernt.

Barrierefreiheit

Rollstuhlplätze vorhanden

Bei Fragen zu oder Interesse an Rollstuhlplätzen & Plätzen für Begleiter wenden Sie sich bitte an oeticket (CTS  Eventim Austria GmbH) unter 01-96096 oder per E-Mail an rollstuhlinfo@oeticket.com.