Andreas Gabalier - HOCKENHEIMRING 2017 HOCKENHEIM - Tickets

Sa, 02.09.17, 19:30 UhrHockenheim-Ring GmbH
Motodrom, 68766 HOCKENHEIM

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Buchen Sie Ihre Plätze im interaktiven Saalplan
Andreas Gabalier - HOCKENHEIMRING 2017, Hockenheim-Ring GmbH, 02.09.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Sitzplatz überdachtNormalpreis
 
zzt. nicht verfügbar
 
  Sitzplatz überdachtNormalpreis
81,90
2 Sitzplatz unüberdachtNormalpreis
 
zzt. nicht verfügbar
 
  Sitzplatz unüberdachtNormalpreis
71,90
3 StehplatzNormalpreis
 
zzt. nicht verfügbar
 
  StehplatzNormalpreis
51,90
Willkommen in der
Hockenheim-Ring GmbH
Saalplanbuchung
 
 
  •  
    Andreas Gabalier
      4.9 Sterne, aus 119 Fan-Reports
  • Birrfeld - Open Air

    17.06.17

    Andreas Gabalier in Birrfeld von Heike Stocker, 18.06.17
    Ein grandioses Event! Tolles Gelände, das Wetter macht mit....und die Band`s...einfach klasse. Herzlichen Dank an alle Beteiligten.
  • Schladming - Planai Stadion

    27.08.16

    Tolles Konzert von Isi, 23.11.16
    Das Konzert von Andreas Gabalier und auch die Kulisse im Planai Stadion waren einfach einzigartig und der WAHNSINN. Einen Stern Abzug gab es dafür, dass im Golden Circle Dixi WCs für Mann und Frau zur Verfügung standen. Die Dixi WCs waren sehr verdreckt, er gab kein Toilettenpapier, man konnte sich die Hände nicht waschen und das SCHLIMMSTE: Am Abend hatte man dann in den Dixis kein Licht. Man musste also nachts in das verdreckte Dixi Klo & noch mit seiner Handytaschenlampe leuchten damit man überhaupt etwas sieht. Dies war wirklich sehr schlecht organisiert.
  • SCHLADMING - Planei

    27.08.16

    Gabalier-Konzert von Hucky, 21.09.16
    Es war eine wunderbare Veranstaltung! Auch die Organisation war sehr gut. An- und Abfahrt und im Hohenhaus war alles sehr gut.

Über diesen Künstler

Künstlerinformation

2009 trat der junge Grazer Jus-Student in der österreichischen Musikszene zum ersten Mal stärker in Erscheinung. Bis zu diesem Zeitpunkt bastelte er daheim im Kellerstudio seine Lieder, duplizierte daraus CDs und verkaufte sie übers Internet. Da gab es die ersten Radioeinsätze und entdeckt wurde er hauptsächlich durch Mundpropaganda. Jemand kennt j...
weiterlesen