Schöne Bescherungen VILLACH - Tickets

Schöne Bescherungen VILLACH - Tickets
Di, 12.12.17, 19:30 UhrCongress Center
Europaplatz 1, 9500 VILLACH

Komödie von Alan Ayckbourn

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Jetzt Tickets bestellen!

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Saalplanbuchung
Buchen Sie Ihre Plätze im interaktiven Saalplan
Schöne Bescherungen, Congress Center, 12.12.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Sitzplatz Kategorie 1Normalpreis
36,00
 
  Sitzplatz Kategorie 1Jugend bis 26 Jahre
8,00
 
  Sitzplatz Kategorie 1Menschen mit Beh.
18,00
2 Sitzplatz Kategorie 2Normalpreis
29,00
 
  Sitzplatz Kategorie 2Jugend bis 26 Jahre
8,00
 
  Sitzplatz Kategorie 2Menschen mit Beh.
14,50
3 Sitzplatz Kategorie 3Normalpreis
20,00
 
  Sitzplatz Kategorie 3Jugend bis 26 Jahre
8,00
 
  Sitzplatz Kategorie 3Menschen mit Beh.
10,00
4 StehplatzNormalpreis
 
zzt. nicht verfügbar
 
Willkommen in der
Congress Center
Saalplanbuchung
 
 
Komödie von Alan Ayckbourn
Landestheater Niederösterreich

Weihnachten! Das schönste Fest des Jahres. Perfekt muss es werden, mit Christbaum bis zur Zimmerdecke, reichlich Essen – und ganz viel Familie.

Alan Ayckbourns klassische Weihnachtskomödie beginnt mitten im Vorbereitungstrubel der Festtage: Im gutbürgerlichen Haus von Neville und seiner Frau Belinda versammeln sich drei Ehepaare, zwei Singles und ein überaus attraktiver junger Schriftsteller. Die Erwartungen liegen hoch und die Nerven blank, Alkoholpegel und Konfliktpotential steigen zunehmend.

Während die Männer mit wichtigtuerischem Handwerker-Know-how die bereits beschädigten Weihnachtsgeschenke reparieren, sehen sich die Frauen ihren emotionalen und erotischen Sehnsüchten ausgeliefert: Der schreibende Künstler Clive wird zum Objekt der Begierde, es droht der Ehebruch unterm Weihnachtsbaum – und als wäre das nicht schon genug, präsentiert Onkel Bernard wieder sein alljährlich und von allen gehasstes Puppenspiel.

Mit ironisch-bissigem Humor und Slapstickszenen macht Ayckbourn aus dem Liebes- ein Krisenfest, bei dem nach und nach die bürgerliche Kulisse bröckelt. Wie die Marionetten in Onkel Bernards Puppentheater spielen alle ihre vorgegebenen Rollen - doch je näher der Heilige Abend rückt, desto offensichtlicher lauert hinter dem scheinbar perfekten Leben das absolute Chaos.

Sir Alan Ayckbourn ist Großbritanniens populärster Gegenwartsdramatiker. Für seine inzwischen rund 80 Stücke wurde er mehrfach ausgezeichnet, darunter bisher allein siebenmal mit dem Evening Standard Award.

Das Landestheater Niederösterreich und der Regisseur Sarantos Zervoulakos liefern eine pralle Ensemblekomödie, in der jede Figur vielschichtig und schillernd gezeichnet ist. Mit psychologischem Feingefühl werfen sie einen humorvollen Blick auf den Kosmos „Familie“, komplizierte Beziehungen und allzu vertraute verwandtschaftliche Verhältnisse.

18.45 Uhr, Congress Center Villach, Galerie Draublick
Einführung zum Theaterabend