Loriots „Dramatische Werke“ gelesen und gespielt von Stermann & Grissemann SALZBURG - Tickets

Loriots „Dramatische Werke“ gelesen und gespielt von Stermann & Grissemann SALZBURG - Tickets
Do, 18.05.17, 20:00 UhrARGEkultur
Ulrike-Gschwandtner-Str. 5, 5020 SALZBURG

Das Ei ist hart! Loriots „Dramatische Werke“ gelesen und gespielt von Stermann & Grissemann

Weitere Informationen ...

Preise im Überblick

Details & Informationen

Bestplatzbuchung

Sie wählen den Preis - wir die besten verfügbaren Plätze

Loriots „Dramatische Werke“ gelesen und gespielt von Stermann & Grissemann, ARGEkultur, 18.05.17
Fullscreenansicht schließen
KategorieBeschreibungPreisAnzahl 
1 Freie PlatzwahlNormalpreis
 
zzt. nicht verfügbar
 
Willkommen in der
ARGEkultur
Saalplanbuchung
 
 
Loriots Buchklassiker „Dramatische Werke“ wird im September 2016 mit farbigen Bildern und in erweiterter Ausgabe neu aufgelegt. Stermann & Grissemann haben aus diesem Anlass nicht nur ein „Dramatische Werke“-Hörbuch aufgenommen, sondern mit „Das Ei ist hart!“ auch gleich einen neuen Loriot-Bühnenabend zusammengestellt.

Das Ei ist hart! Loriots „Dramatische Werke“ gelesen und gespielt von Stermann & Grissemann

Mit Dirk Stermann und Christoph Grissemann
Am Klavier: Philippine Duchateau

"Mein Mann ist etwas voll um die Hüften."
Wem bei Betreten eines Herrenbekleidungsgeschäfts unweigerlich dieser Satz ins Gehirn schießt, der ist wohl auf angenehmste Weise Loriot-infiziert.

Diese sympathische Krankheit führt beim Anblick eines devoten Oberkellners zu einem sofortigen: "Sie werden mir jetzt wohl nicht ins Essen quatschen" und am Heiligen Abend gebetsmühlenartig selbstverständlich zu: "Früher war mehr Lametta".

Man kann nicht anders. Man kann nicht widerstehen, Loriot unaufhörlich zu zitieren. Man kann sich aber die liebevolle Durchleuchtung des deutschen Strickwesten-Spießers auch vortragen lassen.

Stermann und Grissemann legen mit "Das Ei ist hart!" nach. Das zweite Loriot-Programm der österreichischen Kabarettisten soll noch amüsanter als das erste sein, sagen die beiden selbst.

Also, essen Sie Ihren Kosakenzipfel zu Ende, binden Sie sich Ihren Schlipth.. Äh, Verzeihung Schlips und schauen Sie sich das an.
Es wird nicht zu Ihrem Nachteil sein!
Ach was.
  •  
    Stermann und Grissemann
      4.2 Sterne, aus 27 Fan-Reports
  • Wien - Rabenhof Theater

    27.01.17

    Extrem lustig von Manuel, 28.01.17
    Ich würde es mir wieder ein zweites Mal ansehen. Wenn man stermann und grissemann mag, dann wird man dieses Stück auch mögen bzw. Sehr lustig finden.
  • Graz - Orpheum Graz

    19.01.17

    Wie immer lustig! von Alex, 20.01.17
    Improvisation ist alles - mit Grissemann sogar richtig lustig. Klar kann mal was daneben gehen - aber dass es dann gleich viel lustiger wird kommt nicht oft vor! Bühnenbild einfach mal zerstören :D
  • Wien - Wiener Konzerthaus

    31.12.16

    unverwechselbar Stermann und Grissemann von Kurt Lukas, 01.01.17
    Die zwei aus den Medien bekannten Entertainer spulten ihr Programm, Das Ei ist hart bzw. Loriot-Sketches perfekt ab. Vielleicht war es eine Spur zu lang. Die Organisation der Mitternachtspause durch das Konzerthaus war optimal.

Über diesen Künstler

Künstlerinformation

Angesichts der Tatsache, dass Dirk Stermann in „STERMANN“ an jedem der 294 pro Kalenderjahr stattfindenden Auftrittsabende bereit sein wird, dem p.t. Publikum alles, was dieses schon immer über ihn wissen wollte, zu beantworten, wäre der Versuch einer Biografie hier kläglich zum Scheitern verurteilt. Hier deshalb „Zahlen, Daten, Fakten“, die an ein...
weiterlesen