TSCHAUNER BÜHNE Wien

Die Anfänge der Tschauner-Bühne reichen bis in das Jahr 1909 zurück, als Theaterdirektor Gustav Tschauner eine Sommerbühne in der Brigittenau gründete. Als dieser 1938 - bereits fünfzigjährig - die neunzehnjährige Karoline Rudolf, Tochter einer Schaustellerfamilie, heiratete, brachte selbige die elterliche Bühne in der Kendlerstraße mit in die Ehe ein. In weiterer Folge wurde dieses Theater in die Ganglbauergasse übersiedelt.Im Jahr 1957 wurde de...
TSCHAUNER BÜHNE Wien
Maroltingergasse 43,
1160 Wien
AT

Informationen zur Veranstaltungsstätte

Die Anfänge der Tschauner-Bühne reichen bis in das Jahr 1909 zurück, als Theaterdirektor Gustav Tschauner eine Sommerbühne in der Brigittenau gründete. Als dieser 1938 - bereits fünfzigjährig - die neunzehnjährige Karoline Rudolf, Tochter einer Schaustellerfamilie, heiratete, brachte selbige die elterliche Bühne in der Kendlerstraße mit in die Ehe ein. In weiterer Folge wurde dieses Theater in die Ganglbauergasse übersiedelt.
Im Jahr 1957 wurde der Standort der Bühne erneut verlegt, als diese aus altem Holzmaterial in der Maroltingergasse 43 wieder aufgebaut wurde, jedoch erst 1959 ihren Spielbetrieb wieder aufnahm.

Als im Jahr 1961 Gustav Tschauner verstarb, geriet die Bühne in eine schwere Krise, doch Tschauners Witwe kämpfte um den Erhalt des Hauses, das sich in den folgenden Jahren zu einer Institution im Wiener Kulturleben entwickelte.
Im Jahr 1987 verkaufte Karoline Tschauner die Bühne an das Wiener Volksbildungswerk. Aufgrund bestehender Einsturzgefahr musste das Theater 1988 abgerissen werden, konnte aber aus Mitteln der Stadt Wien und Sponsorgeldern wieder errichtet und am 4. Juli 1989 unter dem Namen Original Wiener Stegreifbühne, vormals Tschauner neu eröffnet werden.


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U3 - Kendlerstraße
Straßenbahnlinie 10, 46, 49

Keine Events verfügbar...

Im Moment sind keine Events für die Veranstaltungsstätte TSCHAUNER BÜHNE Wien verfügbar.

TSCHAUNER BÜHNE Wien
4.4 (5 Bewertungen)
Atmosphäre
Akustik & Sicht
Sanitäranlagen
Parkplatzsituation
Service vor Ort

Ausgewählte Bewertungen zu dieser Veranstaltungsstätte:

Wiedner, 06.08.17
Das Freudenhaus vom Liebhartsthal (06.08.17) - Ein ausgezeichneter Wiener Abend
Ein Abend in Wien mit Menschen aus unserer Stadt . Die Schauspieler waren motiviert und gut drauf. Der Wiener Schmäh lief und man war bei dem Schauspiel immer live mit dabei. Es gab viel zu Lachen und man fühlte sich einfach gut Man kann das daher nur weiterempfehlen.
perni, 31.07.17
Heilbutt & Rosen (31.07.17) - Topp Kabarett
Wer so richtig lachen will, ist da goldrichtig. Zwei Stunden super Unterhaltung auf hohem Niveau. Schauspielerisch gekonnt, Mimik topp und tolle Pointen und gute Harmonie zwischen den Beiden. Würde gerade nochmals hingehen. Witziger Veranstaltungsort und fast (ausser mir) keine Touristen.
Ilse H., 07.09.16
Weinzettl & Rudle (07.09.16) - Immer wieder Spitze
Weinzettl & Rudle sind immer wieder eine Klasse für sich. Ein Gag jagt den anderen, aber sie blödeln nicht nur, sondern transportieren auch auf lustige Art und Weise so manche Botschaft ans Publikum.
Adresse: TSCHAUNER BÜHNE
Maroltingergasse 43, 1160 Wien
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
U3 - Kendlerstraße
Straßenbahnlinie 10, 46, 49

Fahrplanauskünfte entnehmen Sie bitte den Netzplänen der jeweiligen öffentlichen Verkehrsmittel.

Barrierefreiheit

Barrierefrei

Bei Fragen zu oder Interesse an Rollstuhlplätzen & Plätzen für Begleiter wenden Sie sich bitte an oeticket (CTS  Eventim Austria GmbH) unter 01-96096 oder per E-Mail an rollstuhlinfo@oeticket.com.